Nachdem der langjährige Fraktionsvorsitzende Karsten Groß zum 1. Stadtrat gewählt wurde, hat dieser sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung zum 01.08.2021 niedergelegt.
Seitens der CDU wird nun Dr. Christoph Jungheim in die Fraktion nachrücken.
Der gebürtige Rheinländer kam Ende der 1970er Jahre als Jugendlicher nach Mörfelden-Walldorf und lebt seitdem in unserer Stadt. Er engagierte sich früh in der Jungen Union und trat später auch in die CDU ein. Im Oktober 1989 wurde er erstmals Stadtverordneter und war im damaligen Sozialausschuss aktiv.
Beruflich bedingt musste er sein Mandat 1997 niederlegen, blieb der Stadt jedoch durch sein vielfältiges soziales Engagement verbunden. So ist er seit Jahren in der hiesigen katholischen Kirchengemeinde Christkönig aktiv, deren Vorsitzender des Pfarrgemeinderates er aktuell ist. Außerdem ist er Mitbegründer des 2006 gegründeten Lions Club Mörfelden-Walldorf und war zuletzt im Jahr 2020/2021 als dessen Präsident aktiv.
Zu seiner zukünftigen Tätigkeit als Stadtverordneter befragt, antwortete Dr. Jungheim:
„Ich freue mich, nach langer Zeit wieder ein so verantwortungsvolles politisches Amt übernehmen zu dürfen. Das ich von der Bevölkerung einige Listenplätze nach vorne gewählt wurde, hat mich sehr gefreut. Ich nehme dies als Auftrag wahr, hier in meiner Heimatstadt die Politik mitzugestalten.“
Christoph Jungheim ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.

« Pressemitteilung Resolution des Stadtverbandes anlässlich der Jahreshauptversammlung für den kommenden Kreisparteitag der CDU zum Ausgang der Bundestagswahl 2021 »